Beiträge

Meine Empfehlung:

Sportwagen/Coupe

Kilometerstand: 75.096 km

Hubraum: 3.600 cm³

Leistung: 184 kw (250 PS)

Erstzulassung: 10/1990

Farbe: Indischrot

Innenausstattung: Volleder, Schwarz.

Sie haben Interesse an diesem Fahrzeug? Schreiben Sie uns!



    Bevorzugter Kontaktwunsch: telefonischper E-mail

      Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
    Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@reifenbett.de widerrufen.

    Wenn es um Fahrzeuge geht, dann denkt man als erstes an Leistung und Sound und im Anschluss daran, wie die Optik ist, oder das Ganze umgekehrt. Welchen Stellenwert haben Reifen und Felgen? Zum einen möchte man auch hier mit Breite und Glanz, verbunden mit „Tiefbett“ sich nicht verstecken. Wie sieht es mit der Sicherheit und Schutz aus? Ein Reifen muss ganz schön was aushalten. Die extremen Temperaturunterschiede (-20 Grad bis hin zu +70 Grad in der Sonne)  innerhalb eines Jahres zum einen und die langen Standzeiten zum anderen, fordern den Reifen sehr. Saisonfahrzeuge werden ca. 4000 Kilometer im Durchschnitt bewegt. Das Profil ist noch in Ordnung und kann noch die nächste Saison gefahren werden, wenn auf die perfekte Lagerung geachtet wird.

    Meine Reifenschoner von „Reifenbett.de“ sind eine vorbeugende Maßnahme gegen Standplatten. Gefertigt aus PU-gebundenem Gummigranulat passen sie sich dem Reifen an und nicht umgekehrt. Sondergrößen auf Wunsch möglich!

    Oft kopiert, aber nie erreicht, sind einige Anbieter am Start, die nebenher auch Reifenschutz anbieten, obwohl sie aus einem ganz anderen Bereich kommen. 

    Meine Reifenbetten gibt es seit 9 Jahren und werden von Regupol BSW GmbH in Berleburg Wittgenstein gefertigt.

    Getreu dem Motto, die Guten verdienen das Bessere, biete ich in meinem Shop hochwertigen Reifenschutz an und kann somit Vorkriegs- und Nutzfahrzeuge, Sportwagen, Oldtimer, Saisonfahrzeuge oder Youngtimer mit meinen Reifenschonern beliefern. Alle Fahrzeuge benötigen den perfekten Reifenschutz während der Winterzeit.

    Einige Porschefahrer konnte ich schon mit meinen Reifenbetten beliefern. Der Reifenschutz, welcher von Porsche angeboten wird, ist zum einen sehr teuer und zum anderen verliert er auf Dauer Luft, sodass der Reifenschutz wie gewünscht nicht angeboten werden kann.

    Wohnmobilbesitzer habe ich mit meinen Reifenbetten auch helfen können und auch hier kann ich mit Sondergrößen (evtl. Zwillingsbereifung) bedienen.

    In der Klassikstadt Frankfurt oder in den Meilenwerken Düsseldorf, Berlin, Stuttgart u. a. genießen einige Fahrzeuge meine Reifenschoner –  Reifenbett Klassik, Premium und in der Ausführung Exklusiv.

    Nun zu den Kosten. Ein Satz Reifen kostet je nach Ausführung ca. 1000,00 €. Gefahren kann dieser ca. 5 Jahre, wenn man mit dem Profil sorgsam umgeht. Ein Satz Reifenbetten für Reifenbreiten bis 205mm beginnen ab 79,95 € und sind sehr robust und widerstandsfähig. Somit biete ich hier eine schnelle Amortisierung und trage oben drauf auch zum Umweltschutz bei.

    2018 war für alle Besitzer von Old- und Youngtimern eine Saison, wo man voll auf seine Kosten kam. Lange Trockenzeiten haben es ermöglicht, die Fahrzeuge in ihrer Art und Ausstattung an vielen Ausfahrten und Veranstaltungen teilnehmen zu lassen.

    Wenn das Wetter so bleibt, kann man noch einige schöne Fahrten im „Indian Summer“ genießen, bevor man seinen Liebling auf vier Rädern in den Winterschlaf schickt.

    Was ist zu tun, um das Fahrzeug gut geschützt über den Winter zu bringen?

    • Batterie abklemmen und in einen beheizten Raum abstellen
    • Volltanken, damit der Tank von Innen nicht rosten kann
    • Alle Gummteile (Dichtungen u. a.) mit Pflegemittel behandeln
    • Fahrzeug nochmals gründlich waschen/reinigen und Lack von starkem Schmutz/Teer u. a. beseitigen. Im Anschluss daran den Lack reinigen und gegebenfalls polieren.
    • Reifen auf Reifenbetten abstellen um Standplatten zu vermeiden
    • Lack und Karosserie mit einer Schutzdecke-/Hülle abdecken, um vor Staub und evtl. Lackbeschädigungen zu schützen.
    • Vorder- und Hinterachse, sowie Schaniere abschmieren
    • Auspuff mit einem getränkten Öltuch schließen, um Kondenzwasser u. a. Flüssigkeiten zu vermeiden.
    • Fahrzeug ohne Gang und Handbremse auf den Reifenbetten abstellen.
    • Cabrioverdecke ungespannt abstellen, um die Spannung in der Saison zu haben.
    • Frostschutzmittel prüfen!
    • Fahrzeug nur in trockenen und ungeheizten Garagen/Hallen abstellen.
    Radio Oldtimer

    Reifenbett Entwickler Dirk Landsmann stellt im Interview bei Radio Oldtimer seine Produkte vor und beantwortet Fragen.

     

    https://www.radio-oldtimer.de

    In der heutigen Zeit gibt es viele Gegenstände, welche einen besonderen Schutz benötigen. Warum? Weil sie empfindlich, wertvoll, zerbrechlich und somit den gewissen Schutz benötigen. Ob im Haushalt (Küche bultaup), im Garten (Gardena) in der Garage, Carport oder Fahrzeughalle (Hörmann Rolltore). Darüber hinaus geht nichts über den perfekten Schutz von unseren 4-rädrigen Lieblingen. Gerade diese Fahrzeuge, welche nur bei schön Wetter bewegt werden und ansonsten in den heiligen Hallen geparkt werden, sollte bei längerer Standzeit an die Reifen gedacht werden. Hier biete ich den perfekten Reifenschutz in Klassik, Premium, Exklusiv, King-Size und Royal an. Aus PU gebundenem Gummigranulat habe ich einen Reifenschutz entwickelt, der bis 1000 mm Breite von mir angeboten wird. Diese sind an der Unterseite mit einem Antirutschvlies (außer Reifenbett King Size) ausgestattet. Das Haus Windsor, welchen einen Aston Martin DB 5 besitzt, oder die Scheichs aus Dubai, sollten ihre Fahrzeuge auf meinen Reifenbetten abstellen.

    Anwendung Bordsteinkeil

    Wenn Niki Lauda, Hans Joachim Stuck, Rolf Stommelen, Jochen Maas, James Hunt, Mario Andretti, Horst Lichter, Michael Schuhmacher, Wolfgang Porsche oder  Sebastian Vettel über mein Produkt die Info hätten, würden sie als vorbeugende Maßnahme meine Reifenbetten in ihren Hallen auslegen und die Fahrzeuge dort abstellen. Fazit: Alle Oldtimerbesitzer würden Zeit und Geld sparen, weil sie den nächsten Reifenkauf um ca. 3 Saisons verschieben könnten. Ob Goggo oder Rollce Royce, alle könnten auf Reifenbetten den perfekten Schutz genießen. Made in Germany aus dem kleinen Wittgenstein – Berleburg kommen meine Reifenbetten und sind in einigen Teilen dieser Welt schon im Einsatz.

    Hochwertige Alufelgen von ATS, Borbet, Fuchs, BBS, Carmani, BMW, Mercedes, Ronal, Alutec, Brabus, Motec, Vossen, Keskin, RC Design, Z-Performance, Barracuda, MB-Design, MAK, Brock, OZ, RC Design, Oxigin und MB Design erhalten durch Einsatz meiner Reifenbetten und Bordsteinrampen einen Rundumschutz, so dass man beim Befahren einer Einfahrt, wo eine größere Barriere überwunden werden muss, oder bei einer längernen Standzeit Reifen und Felge durch die elastischen Reifenbetten perfekt geschützt sind.

    Nachhaltigkeit ist ein großes Thema, welches ich mit meinen Produkten hiermit unterstütze.

    Sportwagen, Wohnmobile, Wohnwagen, Bootstrailer, Youngtimer, Cabrios, Saisonfahrzeuge und Nutzfahrzeuge können meine Reifenbetten zum Schutz vor Standplatten einsetzen.

    Damit diese Rennwagen o. ä. immer auf dem Nürburgring, Hockenheimring, auf den Classic Days auf Schloss Duyck, beim Earl of March in Goodwood, oder auf der Mille Miglia mit stets perfekten Reifen, obwohl diese lange Zeit geparkt wurden, eingesetzt werden können, sollten diese auf den Reifenbetten Klassik, Premium, Exklusiv oder King Size geparkt werden. Mehr Reifenschutz geht nicht! Das Original ist das Original und gibt es nur bei www.reifenbett.de. Oft kopiert aber nie erreicht, wird Reifenschutz angeboten, welcher nicht meinen Qualitätsanforderungen entspricht. Darüber hinaus ist es auch wichtig, wo die Reifenbetten nach meinen Plänen gefertigt werden. Diese kommen aus Deutschland und werden in Berleburg Wittgenstein für mich gefertigt. Das Berleburger Schaumstoffwerk fetigt diese aus PU gebundenem Gummigranulat – Regupol® und ist vielfältig auf dem Weltmarkt mit ihren Produkten präsent. Ob Usian Bolt, ein Weltklasse Läufer, oder weitere bekannte Sportler im Tennis, Streetball, Biathlon, Golf, Fußball, Weitsprung oder Basketball aktiv sind, sie alle haben Elastik unter den Füßen. Das blaue Wunder von Berlin im Olympia Staditon von Berlin wurde von BSW geliefert. Die Judomatten werden von der BSW entwickelt und produziert und in China sehr gelobt. Eine Weltfirma kann auch nur Weltklasse Produkte anbieten und somit ist die BSW für mich mein Hersteller. Fazit: Die Guten verdienen das Bessere.

    Historische Fahrzeuge, wozu nicht nur die Vorkriegsfahrzeuge gehören, haben mich schon immer fasziniert. Ich war sogar mal in dem Genuss, einen Austin Healey 100/6 BN4 mein Eigen zu nennen.

    Die Liebe zu den Fahrzeugen ist immer noch da und habe ich im Laufe der Zeit mit Fachbüchern, Besuchen div. Veranstaltungen und als Moderator auf der Kiepenkerl-Klassik in Münster zum Besten gegeben. Sehr begeistert hat mich die Biographie von Graf Berghe von Trips, wo ich bei meinen Besuchen auf Burg Hemmersbach in Horrem/Kerpen die Möglichkeit hatte, die Sekretärin, Frau Floßdorf kennen zu lernen.

    Durch einen glücklichen Zufall bin dazu gekommen, einen Reifenschutz zu vertreiben/entwickeln, welchen ich auf meinem Messestand in 2010 auf der Techno Classica in Essen vorzustellte und im Laufe der Zeit weiter auszubauen konnte. Meine Besuche auf den Classic Days auf Schloss Dyck, Bodenseeklassik in Friedrichshafen, Interclassic und Topmobil in Maastricht und die Bilmesse in Fredericia/Dänemark, haben es mir ermöglicht, interessierte Kunden für mein Produkt zu begeistern.

    Begleitende Mitbewerber sind auf meine Produkte aufmerksam geworden und versuchen diese nachzubauen. Testkäufe haben mir aufgezeigt, dass entweder die Qualität der Materialzusammensetzung, oder die Verarbeitung (Kanten fransen aus) lassen zu wünschen übrig. Darüber hinaus bin ich der einzige, welcher den Reifenschutz auf der Unterseite mit einem Antirutsch-Vlies ausstattet.

    Das Original ist das Original und biete Ihnen mit meinem Reifenbett verschiedene Ausführungen bis 1000 mm Breite an, denn die Guten verdienen dass Bessere!

    Seit 8 Jahren bin ich mit meinem perfekten Reifenschutz vorstellig und habe viele Fahrzeuge wie z. B. Porsche, Ferrari, Bentley, Jaguar, Lotus, MG, Austin Healey, Mercedes Benz, Landrover, Harley Davidson, Riley, AC Cobra, Aston Martin, Citroen, Mini, Rolls-Royce, Bugatti, Maybach, Horch, Invicta, Alfa Romeo, Adler, AC, Abarth, Alvis, Artega, Audi, Autobianchi, Bentley, Bitter, BMW, EMW, Borgward, Bristol, Buick, Cadillac, Chevrolet, Chrysler, Dacia, Daewoo, DAF, Daihatsu, Daimler, De Tomaso, Delahaye, DeLorean, Desoto, DKW, Dodge, Excalibur, Facel-Vega, Fisker, Ford, Frazer, Gilbern, Ginetta, Glas, Goggomobil, Goliath, Heinkel, Honda, Hudson, Hummer, Hyundai, Imperial, Innocenti, Intermeccanica, ISO, Jaguar, Jeep, Jensen, Jowett, Kia, Königsegg, Lada, Lamborghini, Lancia, Lexus, Ligier, Lincoln, Lloyd, Lotus, Marcos, Maserati, Mazda, McLaren, Mercury, Mitsubishi, Monteverdi, Moretti, Morgan, Morris, Nash, Nissan, NSU, Oldsmobile, Opel, OSCA, Packard, Panhard, Panther, Pegaso, Peugot, Piaggio, Plymouth, Pontiac, Quad, Range Rover, Relliant, Renault, Saab und IFa, welche ich als vorbeugende Maßnahme gegen Standplatten mit meinen Reifenbetten Klassik, Premium, Exklusiv, King-Size und Roayle bedienen können.

    Der Erfolg gibt mir Recht, denn 8 Jahre auf dem Markt, 0% Reklamationen und Nachbestellungen, haben mich dazu bewogen, mein Sortiment weiter auszubauen.

    Qualität, Passgenauigkeit und eine sehr gute Verarbeitung stehen für mich an oberster Stelle. Das Berleburger Schaumstoffwerk, die ihren Sitz in meiner Heimat Wittgenstein hat, sind bekannt für ihre Produkte und auf dem Weltmarkt eine sehr gute Adresse.