Wenn es um Fahrzeuge geht, dann denkt man als erstes an Leistung und Sound und im Anschluss daran, wie die Optik ist, oder das Ganze umgekehrt. Welchen Stellenwert haben Reifen und Felgen? Zum einen möchte man auch hier mit Breite und Glanz, verbunden mit „Tiefbett“ sich nicht verstecken. Wie sieht es mit der Sicherheit und Schutz aus? Ein Reifen muss ganz schön was aushalten. Die extremen Temperaturunterschiede (-20 Grad bis hin zu +70 Grad in der Sonne)  innerhalb eines Jahres zum einen und die langen Standzeiten zum anderen, fordern den Reifen sehr. Saisonfahrzeuge werden ca. 4000 Kilometer im Durchschnitt bewegt. Das Profil ist noch in Ordnung und kann noch die nächste Saison gefahren werden, wenn auf die perfekte Lagerung geachtet wird.

Meine Reifenschoner von „Reifenbett.de“ sind eine vorbeugende Maßnahme gegen Standplatten. Gefertigt aus PU-gebundenem Gummigranulat passen sie sich dem Reifen an und nicht umgekehrt. Sondergrößen auf Wunsch möglich!

Oft kopiert, aber nie erreicht, sind einige Anbieter am Start, die nebenher auch Reifenschutz anbieten, obwohl sie aus einem ganz anderen Bereich kommen. 

Meine Reifenbetten gibt es seit 9 Jahren und werden von Regupol BSW GmbH in Berleburg Wittgenstein gefertigt.

Getreu dem Motto, die Guten verdienen das Bessere, biete ich in meinem Shop hochwertigen Reifenschutz an und kann somit Vorkriegs- und Nutzfahrzeuge, Sportwagen, Oldtimer, Saisonfahrzeuge oder Youngtimer mit meinen Reifenschonern beliefern. Alle Fahrzeuge benötigen den perfekten Reifenschutz während der Winterzeit.

Einige Porschefahrer konnte ich schon mit meinen Reifenbetten beliefern. Der Reifenschutz, welcher von Porsche angeboten wird, ist zum einen sehr teuer und zum anderen verliert er auf Dauer Luft, sodass der Reifenschutz wie gewünscht nicht angeboten werden kann.

Wohnmobilbesitzer habe ich mit meinen Reifenbetten auch helfen können und auch hier kann ich mit Sondergrößen (evtl. Zwillingsbereifung) bedienen.

In der Klassikstadt Frankfurt oder in den Meilenwerken Düsseldorf, Berlin, Stuttgart u. a. genießen einige Fahrzeuge meine Reifenschoner –  Reifenbett Klassik, Premium und in der Ausführung Exklusiv.

Nun zu den Kosten. Ein Satz Reifen kostet je nach Ausführung ca. 1000,00 €. Gefahren kann dieser ca. 5 Jahre, wenn man mit dem Profil sorgsam umgeht. Ein Satz Reifenbetten für Reifenbreiten bis 205mm beginnen ab 79,95 € und sind sehr robust und widerstandsfähig. Somit biete ich hier eine schnelle Amortisierung und trage oben drauf auch zum Umweltschutz bei.

2018 war für alle Besitzer von Old- und Youngtimern eine Saison, wo man voll auf seine Kosten kam. Lange Trockenzeiten haben es ermöglicht, die Fahrzeuge in ihrer Art und Ausstattung an vielen Ausfahrten und Veranstaltungen teilnehmen zu lassen.

Wenn das Wetter so bleibt, kann man noch einige schöne Fahrten im „Indian Summer“ genießen, bevor man seinen Liebling auf vier Rädern in den Winterschlaf schickt.

Was ist zu tun, um das Fahrzeug gut geschützt über den Winter zu bringen?

  • Batterie abklemmen und in einen beheizten Raum abstellen
  • Volltanken, damit der Tank von Innen nicht rosten kann
  • Alle Gummteile (Dichtungen u. a.) mit Pflegemittel behandeln
  • Fahrzeug nochmals gründlich waschen/reinigen und Lack von starkem Schmutz/Teer u. a. beseitigen. Im Anschluss daran den Lack reinigen und gegebenfalls polieren.
  • Reifen auf Reifenbetten abstellen um Standplatten zu vermeiden
  • Lack und Karosserie mit einer Schutzdecke-/Hülle abdecken, um vor Staub und evtl. Lackbeschädigungen zu schützen.
  • Vorder- und Hinterachse, sowie Schaniere abschmieren
  • Auspuff mit einem getränkten Öltuch schließen, um Kondenzwasser u. a. Flüssigkeiten zu vermeiden.
  • Fahrzeug ohne Gang und Handbremse auf den Reifenbetten abstellen.
  • Cabrioverdecke ungespannt abstellen, um die Spannung in der Saison zu haben.
  • Frostschutzmittel prüfen!
  • Fahrzeug nur in trockenen und ungeheizten Garagen/Hallen abstellen.
Radio Oldtimer

Reifenbett Entwickler Dirk Landsmann stellt im Interview bei Radio Oldtimer seine Produkte vor und beantwortet Fragen.

 

https://www.radio-oldtimer.de